Suche
Suche Menü

Magic Moments

Bin immer noch ganz aufgewühlt. Hiermit möchte ich mich nochmals bei meinen Mitspielern vom gestrigen Tage dafür bedanken, dass sie mir so einen tollen Moment geschenkt haben.

Hoffnungslos bin ich widerwillig mitgefahren gen Lauenburg. Vorm Spiel nochmal ’ne Ansage gemacht, dass wir es schaffen können zu gewinnen. Aber das war nur so daher gesagt. Denn im Hinspiel mit unseren Top-Four-Spielern (bildet Euch ab jetzt nichts mehr ein) nur 9:7 gewonnen, nun ohne diese am Start.
Wer glaubt da noch an ’nen Erfolg?

Aber was sich dann dort abspielte, übertraf alle Erwartungen! Danke, Capitano, dass Du uns da hingejagt hast. Denn solche Momente habe ich in meiner bescheidenen 40-jährigen Tischtenniskarriere keine Handvoll erlebt.

Unser „Kleiner“ Gerrit S., 4 Wochen am anderen Ende der Welt ohne TT mit Jetlag hammermässig gespielt, und das nicht gegen Fallobst. Der Herr André W. mit seinem unbändigen Willen zu gewinnen. Und nun ging es erst los!
Valentin G., ey … mega gespielt. Und unsere Experten, Ihr werdet es nicht glauben: er kann sich BEWEGEN! Jung, auch auf Dich bin ich megastolz.
Und dann unser Last two. Was Ihr da geleistet habt, das werdet Ihr hoffentlich nicht so schnell vergessen. Willi S., bekannt als Trainingsmeister, aber mit Nervenflattern im Punktspiel. Was Du da zelebrierst hast, meeega. Nervenstark in hochdramatischen Spielen gegen sehr gute Gegner … Hammer.
Und da kommen wir noch zum „Letzten“. Michi P., ‚Ne sehr bescheidene Serie bis dato, aber bei uns in der Bezirksliga gestern … nochmal haaaammmmer! Jo, dramatische Spiele, mit wechselnder Taktiken während der Sätze … megaaaaa. Auch Du warst der Hammer.

Hiermit danke ich Euch Fünfen, dass Ihr mir solch einen Moment geschenkt habt!

13 Aufrufe.