Suche
Suche Menü

Tolle Erfolge für den Kaki-Nachwuchs

Das Ruder umgelegt und gleich volle Fahrt voraus in Richtung Jugend!
Am Wochenende fand die Landesrangliste der Schüler und Schüler(innen) A + C auf Fehmarn statt. Mit einigen Erwartungen fuhren unser Betreuer Bent Holm und unsere beiden Nachwuchsspieler Bilge Dikdere und Max Westphal auf die Insel.

Dass sich Bilge, die in der letzten Woche erst neun Jahre alt wurde, den Titel bei den Schülerinnen C ungeschlagen holte, überraschte doch viele. Ihre härteste Konkurrentin, Joleen Frink aus Schwarzenbek, gegen die Bilge eine Woche nach ihrem sensationellen 4. Platz beim Bundesfinale der Minis noch denkbar knapp mit 3:2 verloren hatte, konnte diesmal schon in der 2. Runde mit 3:1 bezwungen werden.

Ein toller Erfolg für unsere jüngste Nachwuchsspielerin, die sich noch kurz vor der Veranstaltung einen neuen Schläger kaufen musste, diesen Wechsel aber sehr schnell für sich nutzen konnte.
Sie ist mit viel Spaß und Trainingsfleiß bei der Sache und die nötige Mischung aus Unbekümmertheit, Fröhlichkeit, Freude und Ehrgeiz beim Tischtennis lässt Bilge auch erfolgreich lernen.

Bei den Schüler A wurde Max Westphal, obwohl er erst im ersten Schüler A-Jahr, als Mitfavorit gehandelt. Die Leistungsdichte war aber sehr eng und leider lief es für Max am ersten Tag nicht ganz rund.
Mit 5:2 Spielen konnte er sich jedoch für die Finalrunde qualifizieren. Am zweiten Tag musste er leider noch zwei Niederlagen hinnehmen und belegte letztendlich einen zufriedenstellenden, guten 4. Platz.

Fehmarn war somit für die mitgereisten Eltern, für Bent Holm als Betreuer, für die zu Hause gebliebenen Jugendtrainer, die mit den Kindern arbeiten, aber ganz besonders für unsere beiden Youngster ein tolles Wochenende.

2 Aufrufe.