Suche
Suche Menü

Steffi gewinnt eine Medaille bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften!

Fast 500 Seniorinnen und Senioren spielten am Pfingstwochenende in Kassel um die nationalen Titel.

Mit dabei aus Kaltenkirchen und für den Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein startend:
Seniorinnen 40: Ina Molatta
Seniorinnen 50: Stefanie Meyer-Goer

Coach & Chauffeur
Frank Meyer

Einzel Damen 40
Ina wird hauchdünn mit 1:2 Spielen aber besserer Sätze Gruppenzweite.
In der 1. Hauptrunde ist Tatjana Michajlova (WTTV / Oberhausen) leider einen Tick zu stark, so daß Ina ihr gratulieren musste.
Trotzdem hat Ina super gespielt und es ist ein schöner Erfolg, daß sie sich in einem sehr starkem Feld aus der Gruppe spielen konnte.

Doppel Damen 40
Ina gewinnt gemeinsam mit Katja Decker (Hamburg / Niendorfer TSV) die erste Runde. Leider kommt das Aus schon in der 2. Runde gegen die Damen Ellen Smolka (TTC Langen 1950) und Kerstin Segeth (TSV 1909 Langstadt), die sich bis ins Halbfinale spielen konnten.

Mixed 40
Gemeinsam mit ihrem Mixed-Partner Thomas Englert (TSV Stahnsdorf / Brandenburg) schafft es Ina bis unter die besten acht. Mit etwas Glück wäre der Einzug ins Halbfinale geglückt, es war nämlich sehr sehr knapp. Schade, aber vielleicht ja nächstes Mal.

Einzel Damen 50
Wie sich am Ende herausstellte, hatte Steffi eine bärenstarke Gruppenauslosung, denn zwei ihrer Gruppen-Gegnerinnen kamen am Ende aufs Treppchen und holten sich eine Silber- bzw. Bronzemedaille.
Ohne Einzelsieg kam sie nicht aus der Gruppe heraus.

Mixed 50
Steffi konnte zusammen mit ihrem Mixed-Partner Karsten Fischer (TSV Stahnsdorf / Brandenburg) leider nur die erste Runde überstehen. In der 2. Runde kam das Aus gegen die unangenehm mit Material spielende Paarung Andrea Schödel (TTV Gärtringen) & Roman Domagala (SV Salamander Kornwestheim).

Doppel Damen 50
Zusammen mit ihrer sehr langen Wegbegleiterin aus Hamburg Sabine Weichel spielte sich Steffi von Runde zu Runde. In der ersten Runde gewannen die beiden souverän mit 3:0. In der zweiten Runde stand dann beiden eine Paarung aus Thüringen & Sachsen gegenüber. Am Sonntag morgen um 9.00 Uhr wollten dann Sabine und Steffi die hoch favorisierte Doppelpaarung vom WTTV Maria Beltermann und Annette Schimmelpfennig nur etwas „ärgern“. Aus dem ‚Ärgern‘ wurde dann eine große Freude, denn es gelang ihnen das Kunststück mit einem 3:1 Sieg das Halbfinale zu erreichen. Der Coach Frank nahm im richtigen Moment ein Timeout, der nächste Punkt sollte dann der Siegpunkt sein. Gesagt – getan. Eine Medaille war damit sicher. Danke Frank!!!
Eine kleine Chance gegen die späteren Vizemeisterinnen Gerti Dietrich & Bettina Balfoort war da, doch leider hat es am Ende nicht ganz gereicht.
Mit einer Medaille im Gepäck von einer Deutschen Meisterschaft nach Hause zu fahren, ist ein super schönes Gefühl.

Es waren drei tolle Tage in Kassel (ein Dank an die Ausrichter), mit vielen hochklassigen Spielen, mit einem sehr hohen Spaßfaktor und einer Menge schönen Gesprächen mit sehr netten Menschen.

Vielen Herzlichen Dank an alle Trainingspartner, die sich nach Beendigung der Punktspiele Woche für Woche bei teilweise sehr sommerlichen Temperaturen in die Halle begaben, um Ina und Steffi für die Deutsche Meisterschaft vorzubereiten. Danke Jungs!!!!!

Alle Informationen und Ergebnisse:
http://www.global.hs-mittweida.de/~sttv9/mkttonline/demsenioren2016/index.html
http://www.tischtennis.de/aktuelles/meldung/18321

11 Aufrufe.